Zum Inhalt springen

ICM 2018 in St. Pölten

by - 23. Januar 2018

Bald ist es wieder so weit: die Inverted Classroom – Konferenz geht in St. Pölten in Österreich am 20. und 21. Februar in eine neue Runde. Auch Prof. Dr. Jürgen Handke, Katharina Weber und Sabrina Zeaiter des ICM-Teams der Uni Marburg werden teilnehmen und mit eigenen Beiträgen und Workshops dabei sein.

Prof. Dr. Jürgen Handke wird am 21. Februar von 14:40 Uhr bis 15:25 Uhr den Workshop Gelingensbedingungen für den Inverted Classroom leiten. In diesem Workshop soll diskutiert werden, wie Studierende erfahrungsgemäß auf das Modell reagieren und wie man als Lehrender das Modell am Besten in den Unterricht einführen kann.
Mehr Infos rund um Prof. Dr. Handkes Workshop finden Sie hier.

Dieser Frage geht Prof. Dr. Jürgen Handke ebenfalls gemeinsam mit Katharina Weber in einem Beitrag zum Tagungsband der ICM in St. Pölten nach: Unter dem Titel Lernerverhalten im Inverted Classroom: Eine Lehrveranstaltung auf dem Prüfstand werten sie die in dem Kurs Introduction to Linguistics and Phonetics im Wintersemester 2017/18 gesammelten Lernerdaten und -statistiken aus, um festzustellen, wie Studierende dort auf das Modell reagierten.

robot_symbolized_2_2_BIG_transparent_bg+textKatharina Weber und Sabrina Zeaiter werden am 21. Februar von 10:45 Uhr bis 12:20 Uhr gemeinsam Teil des Knowledge Cafés sein. Im Rahmen dieses Formats sind 5 Beiträge im Raum vertreten. Katharina Weber und Sabrina Zeaiter stellen dort kurz das Projekt Projekt H.E.A.R.T. – Humanoide Roboter im ICM: Einsatzmöglichkeiten in der Präsenzphase vor, danach können sich die Teilnehmenden je auf die fünf vertretenen Beiträge aufteilen und wechseln nach jeweils 12 Minuten wieder das Thema. Projekt H.E.A.R.T. (Humanoid Emotional Assistant Robots in Teaching) ist der Name des aktuellen Projekts der Arbeitsgruppe rund um Prof. Dr. Handke. Im Rahmen des Knowledge Cafés und im gleichnamigen Artikel im Tagungsband der ICM 2018 diskutieren die Mitarbeiterinnen Prof. Dr. Handkes besonders den Einsatz von Humanoiden Robotern im Modell des Inverted Classroom mit einem speziellen Fokus auf den Einsatz in der Präsenzphase.
Weitere Infos zu Projekt H.E.A.R.T. finden Sie hier.

Alle wichtigen Informationen rund um die #icmbeyond18 finden Sie hier auf der Webseite der Fachhochschule St. Pölten.

 

juergen_handke_1_1Prof. Dr. Jürgen Handke ist Organisator der Inverted Classroom Konferenz und Ars legendi-Preisträger für digitales Lehren und Lernen. Er erhielt zudem den DIE-Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung 2016 – Digitale Medien zur gesellschaftlichen Integration für einen von ihm und seinem Team entwickelten MOOC. Derzeit erprobt und evaluiert er mit dem BMBF-geförderten Project H.E.A.R.T. den Einsatz von Robotern in verschiedenen Lehr-Lernszenarien an der Hochschule.

 

katharina_weber2_1_1

Katharina Weber, M.A., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Philipps-Universität Marburg (UMR). Im Rahmen aktueller Studien erforscht sie das Lernerverhalten im Inverted Classroom und, als Teil des Projekt H.E.A.R.T., die Einsatzmöglichkeiten von humanoiden Robotern in der Präsenzphase.  Für Ihre Masterarbeit hat sie eine Eyetracking-Studie zum Lernverhalten mit Lehrvideos durchgeführt.

 

sabrina_zeaiter_1_1Sabrina Zeaiter, M.A., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Philipps-Universität Marburg (UMR) und promoviert dort im Bereich Linguistik. Sie organisierte zusammen mit Prof. Handke die Inverted Classroom Konferenz 2017 und arbeitet zudem als Referentin in dem QPL-Teilprojekt „Qualitätssicherung in Studiengängen“. Dort unterstützt sie als Beraterin Fachbereiche bei der nachhaltigen Sicherstellung und Weiterentwicklung der Qualität in Studium und Lehre.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: