Skip to content

„Von der Idee zum Video“: Expertenworkshop mit Anton Bollen von TechSmith

by - 16. Januar 2017

Am Dienstag, dem 21. Februar 2017, wird ein Stationen-Workshop rund um das Thema „Von der Idee zum Video“ stattfinden. Dort werden die Teilnehmer kleinschrittig und praxisorientiert an die Erarbeitung eines eigenen Lehrvideos herangeführt. Die einzelnen Workops sind nach verschiedenen Startleveln gestaffelt, so dass den heterogenen Vorerfahrungen der Teilnehmer Rechnung getragen wird.

antonbollenAnton Bollen von TechSmith wird hierbei den Workshop „Videos noch besser machen“ für Experten leiten. Er ist der Technology Evangelist der Firma TechSmith, dem Hersteller der Camtasia Software. Die ersten Schritte im Bereich Lernvideos unternahm er 2003 als er für die Erstellung und Lokalisierung vieler Software-Tutorials verantwortlich war. 14 Jahre und mehr als 800 Videos später zählen Lernvideos noch immer zu Antons Leidenschaft und er arbeitet eng mit Anwendern im deutschsprachigen Raum zusammen, um die Möglichkeiten und Herausforderungen der Videoerstellung zu verstehen und zu meistern. Sein Anspruch ist immer, dass die Videoproduktion mit einfachen Mitteln und von jedermann umgesetzt werden kann.

Dies will er in seinem Workshop gut vermitteln; da es der Experten-Kurs ist, ist allerdings ein halbwegs geübter Umgang mit Camtasia oder einem ähnlichen Videoprogramm vorausgesetzt. In dem Workshop wird er mit Camtasia 9 arbeiten, aber den Schwerpunkt nicht auf die Software selbst sondern auf Videokonzepte legen: „Wie erstellt man bessere und effektivere Videos?“; hierbei soll den Teilnehmern gezeigt werden, wie sie „einfache“ Videos mit verschiedenen Mitteln und Ansätzen verbessern und effektiver gestalten können, und ihnen somit Ideen für die eigenen Videos mitgeben.

Im Folgenden beschreibt er seinen Workshop schon etwas detaillierter und nennt Voraussetzungen für die Teilnahme:

In diesem Workshop verfolgen wir die Frage, mit welchen Mitteln wir die Qualität unserer Videos verbessern und deren Effektivität im Lernprozess verbessern können. Wir präsentieren und diskutieren bewährte Ansätze und lehrreiche Konzepte der Videoerstellung, die von praktischen Übungen begleitet werden. Die Teilnehmer werden somit die Gelegenheit haben, die gelernten Konzepte selber auszuprobieren und zu erlernen.

Voraussetzungen:

  1. Laptop mit Camtasia 9 (Windows) oder Camtasia 3 (Mac) vorinstalliert. (Testversion oder Vollversion)
  2. Einfache Audio- und Videobearbeitungsvorkenntnisse (Camtasia Vorkenntnisse ein großes Plus)
  3. Optional: Gern eigene Videos mitbringen, die man verbessern möchte

Am Mittwoch, den 23. Februar, wird er zusätzlich noch einen ähnlichen, jedoch eher allgemeiner orientierten Workshop in Kooperation mit Tabea Weiß leiten. Dieser richtet sich an alle, die selber Videos für Ihren Unterricht erstellen. Dort verfolgen sie die Frage, mit welchen Stilmitteln und Ansätzen man die Qualität und Effektivität der eigenen Videos verbessern kann. Es werden bewährte Beispiele, Studienergebnisse und Konzepte aus der Vidoerstellung präsentiert und diskutiert. Teilnehmer*innen werden Ideen und Impulse sammeln, die später bei eigenen Projekten umgesetzt werden können.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: