Skip to content

Sebastian Schmidt: Flipped Classroom – Ein Erfahrungsbericht

by - 25. Juli 2016

Als kleinen Vorgeschmack auf seinen Vortrag erklärt Sebastian Schmidt in einem kurzen Abstract, wie er das Flipped Classroom Model kennengelernt und welche Erfahrungen er gemacht hat:

„Ohne zu wissen, dass es Flipped Classroom gibt, wollte ich Anfang 2013 Erklärvideos in meinem Unterricht einsetzen. Bei meiner Unterrichtsvor-bereitung hatte ich bereits häufiger Beispiele bei YouTube entdeckt, mit denen mathematische Sachverhalte toll dargestellt worden sind. Gleichzeitig erfuhr ich von meinen Schülern, dass die heutige Schülerschaft schon Erklärvideos auf YouTube sucht und findet. Allerdings hatten viele Erklärungen erhebliche Mängel und Fehler. Also beschloss ich, selbst Videos zu erstellen.
In meinem Workshop will ich von den Erfahrungen aus den letzten vier Jahren berichten. Ich habe beim Einsatz von Erklärvideos sehr viele Fehler gemacht und trotzdem war das Lernen und Unterrichten von Beginn an erfolgreicher und auch entspannter. Gleichzeitig hatte ich immer wieder versucht meine Arbeit zu reflektieren und zu evaluieren. Auch diese Ergebnisse möchte ich präsentieren.“

Auf seiner Webseite flippedmathe.de stellt er sein Unterrichtsprinzip vor und führt dort seit 2015 außerdem einen Blog über dessen Entwicklung.

 

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: