Skip to content

Stationen-Workshop am Dienstag

by - 18. Juli 2016

Am Dienstag, dem 21. Februar 2017, wird ein Stationen-Workshop rund um das Thema „Von der Idee zum Video“ stattfinden. Dort werden die Teilnehmer kleinschrittig und praxisorientiert an die Erarbeitung eines eigenen Lehrvideos herangeführt. Die einzelnen Workops sind nach verschiedenen Startleveln gestaffelt, so dass den heterogenen Vorerfahrungen der Teilnehmer Rechnung getragen wird.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, bei dem für sie geeigneten Startlevel einzusteigen, insofern sie die entsprechenden Vorkenntnisse besitzen und für die jeweilige Phase vorbereitet sind. Der Titel des Workshops gibt die jeweilige Einstiegsstation an. Aufgrund des Zeitlimits können die Teilnehmer innerhalb ihres gewählten Workshops maximal drei Phasen/Stationen durchlaufen.

WS1 „Planung: Skript & Storyboard erstellen“ mit Prof. Dr. Jürgen Handke richtet sich hierbei an Anfänger, die noch keine oder wenige Vorerfahrungen haben. Hier lernen die Teilnehmer, wie sie aus der vorläufigen Idee durch die richtige Planung und Umsetzung ein Lehrvideo erstellen können.

Etwas fortgeschrittenere Teilnehmer, die bereits erste Erfahrungen in der Planung von Videoerstellung sammeln konnten, jedoch noch unsicher in der Ausführung sind, sind bei WS2 „Aufnahme von Video- & Audiomaterial“ mit Katharina Weber bestens aufgehoben.
Um hier direkt mit der Aufnahme von Video- und Audiomaterial beginnen zu können, müssen die Teilnehmer als Grundlage bereits eine fertige Power Point Präsentation sowie einen Skript mit einer Lesezeit von maximal einer Minute zum Thema ihrer Wahl mitbringen.

WS3 „Videoschnitt (ggf. Audioschnitt)“ mit Tabea Weiß richtet sich an Fortgeschrittene, die sowohl in der Planung als auch in der Videoerstellung bereits Erfahrungen haben und sich an der Bearbeitung des bereits aufgenommenen Mediums üben möchten. Um direkt mit dem Schnitt des Materials beginnen zu können, sollten die Teilnehmer hier eine einminütige Video- und Audioaufnahme mitbringen.

Wer all diese Schritte bereits gemeistert hat und noch etwas hinzulernen möchte, kann sich dem Experten WS4 „Tipps & Tricks beim Videoschnitt“ mit Anton Bollen von TechSmith anschließen. Hier besteht im Anschluss die Möglichkeit, im WS3 „Videoschnitt (ggf. Audioschnitt)“ die erlernten Tipps und Tricks  noch einmal zu üben. Dafür sollte dann bestenfalls bereits eine einminütige Video- und Audioaufnahme mitgebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: