Skip to content

Eye-Tracking und Screencasting Software bei der Konferenz 2015

by - 24. Januar 2015

Das „Inverted Classroom Model“ ist eine immer populärer werdende Lehrmethode, die sich vornehmlich moderner Medien bedient. Infolgedessen ist die Auseinandersetzung mit der Nutzung innovativer Technologien ein notwendiger Schritt, auf den im Rahmen der Konferenz „Inverted Classroom and Beyond“ 2015 insbesondere eingegangen werden soll.

Ähnlich wie in den vergangenen Jahren wird es daher auch 2015 eine Ausstellung mit Infoständen, Posterpräsentationen und Kurzworkshops rund um das Thema „Produktion und Analyse digitaler Lehr- und Lernmaterialien“ geben. Im Rahmen der Konferenz werden sich die Firmen TechSmith und Tobii mit ihren Produkten, aber auch das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung und der Virtual Linguistics Campus sowie ausgewählte Projekte aus Forschung und Lehre vorstellen.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich während des Pre-Conference Showcases am Dienstag, den 17.02.2015, über neuste Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten in Schule und Hochschule informieren. In der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr wird die Firma Tobii ihre Eyetracking-Hardware und -Software vorstellen, mit der man das Blickverhalten von Personen beobachtet und auswerten kann. Darüber hinaus bietet Tobii am Mittwoch, den 18.02. und zweiten Tag der Konferenz, Kurzworkshops während der Mittagspause an. Darin werden die verschiedenen Methoden zur Auswertung der durch die Messung der Augenbewegung entstehenden großen Datenmenge vorgestellt. Er richtet sich an alle interessierten Konferenzteilnehmerinnen und Konferenzteilnehmer, unabhängig ihres Wissensstandes im Bereich der Blickbewegungsforschung. Eine Voranmeldung hierfür ist nicht notwendig. Weitere Details werden noch bekannt gegeben.

Des Weiteren werden Vertreter der Firmen TechSmith, deren Produkte vom Linguistic Engineering Team um Prof. Handke schon seit längerem für die Erstellung von Videos und Screencasts verwendet werden, und Promethean, einer Firma, die sich auf innovative und interaktive Möglichkeiten für den medial gestützten Unterricht spezialisiert hat, zugegen sein und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der ICM-Konferenz mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein Workshop zur Videoproduktion mit Camtasia Studio findet darüber hinaus am Dienstagnachittag statt.

From → Allgemeines

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: