Skip to content

Referent Brian E. Bennett über seine Workshops

by - 6. Februar 2014

brian_bennettBereits zum zweiten Mal ist der Lehrer und ICM-Anwender Brian E. Bennett aus den USA als Referent zu Gast bei der ICM Konferenz in Marburg. Im vergangenen Jahr hielt der Lehrer für Biologie und Chemie an der William Henry Harrison High School in Evansville, Indiana, den Einführungsvortrag am Dienstag und berichtete, wie er das Modell des Flipped Classrooms in seinem Biologieunterricht anwendet. Auf seiner Internetseite stellt er sich und seine Arbeit vor. Seine Workshops werden in englischer Sprache stattfinden.

Der Workshop zu „Grundlagen im Umgang mit Camtasia Studio“ am Dienstag, den 25. Februar eignet sich insbesondere für Lehrkräfte und andere Interessierte, die bislang noch keine Erfahrungen in der Produktion von Lehrvideos haben. Bennett wird praxisorientiert in die Grundlagen der Software einführen und über Aufnahmetechniken und den Weg zur Veröffentlichung sprechen. Teilnehmende erlernen wichtige Schritte der Videoproduktion und erhalten Tipps zu deren Einsatz im Unterricht.

Am Mittwoch, den 26. Februar liegt der Fokus auf der Perspektive der Lerner. Seinen Workshop „The ICM from the student’s perspective“ beschreibt Bennett wie folgt:

ICM has become more and more popular amongst education professionals. But, what about the students perspective? How do they respond to the change in instructional practice? This session will explore various experiences of students in the United States and apply those experiences to the art of teaching.

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: