Skip to content

Tagungsband „The Inverted Classroom Model“ erschienen

by - 31. Oktober 2013
cover

Der in Englisch verfasste Tagungsband zur zweiten ICM-Konferenz in Deutschland befasst sich insbesondere mit verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten des ICM.

Der Inverted Classroom ist eine seit vielen Jahren bekannte Lehr- und Lernmethode, die in jüngster Zeit durch die Möglichkeiten der Nutzung digitaler Lehr- und Lernmaterialien enormen Auftrieb erfahren hat. Das Grundprinzip dieses didaktischen Modells ist recht einfach. Es kehrt die zentralen Aktivitäten des Lehrens und Lernens um: Die Inhaltsvermittlung und -erschließung erfolgt nicht wie traditionell im Rahmen einer gemeinsamen Präsenzphase, sondern orts- und zeitungebunden über das Internet. Die nachgeschaltete Präsenzphase dient zur Vertiefung, Übung oder Diskussion des Gelernten.

Die Beiträge beleuchten theoretische, didaktische, technische und unterrichtspraktische Aspekte dieses Unterrichtskonzepts aus den Perspektiven unterschiedlicher Disziplinen. Die Autoren dieses Tagungsbandes sind zum großen Teil erfahrene Anwender des ICM, aber auch Lehrkräfte, die sich erst seit Kurzem dem ICM verschrieben haben. Die meisten Beiträge stammen von aktiven Teilnehmern aus dem In- und Ausland der ICM-Konferenz, die im Februar in Marburg stattgefunden hat. Herausgeber des Bandes sind Prof. Dr. Jürgen Handke, Natalie Kiesler und Leonie Wiemeyer. “The Inverted Classroom Model: The 2nd German ICM-Conference-Proceedings” ist wie der letzte Band im Oldenbourg Wissenschaftsverlag erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: