Skip to content

„Flipped classroom = learning at home, hard work in school“

by - 29. März 2013

Der Beitrag auf Newstime vom 26. März 2013 zeigt, wie das Inverted Classroom Model in der Schulpraxis umgesetzt werden kann. Joel Pardalis, ein Lehrer einer Mittelschule in den USA, erklärt, wie ein flipped classroom in der Praxis funktionieren kann und was die Vorteile sind:

Anecdotally, teachers say using this method, they find the classroom discussions richer, students learning more independently, and the quality of work at a higher level.

Zusätzlich verdeutlicht der Artikel auch die Seite der Schüler und zitiert zahlreiche Schülermeinungen zu der neuen Lehrmethode.

Hier können Sie den vollständigen Beitrag lesen.

Wir wünschen Ihnen schöne Osterfeiertage.

Ihr LET-Team

From → ICM Umsetzung

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: