Skip to content

Das umgedrehte Klassenzimmer – jetzt auch an den Niagarafällen

by - 6. Februar 2013

An zwei Schulen im Städtchen Niagara Falls an den gleichnamigen Wasserfällen im US-Bundesstaat New York wird seit Kurzem mit dem Inverted Classroom-Modell unterrichtet. Das Modell wurde als Schulversuch eingeführt, um den Einsatz aktueller digitaler Medien zu fördern und den Lehrern mehr Zeit zu geben, ihre Schüler auf den gleichen Lernstand zu bringen.

Laut Ed Maynard, der die Umsetzung des Modells an den Schulen betreut und die Lehrer darin einführt, stimmen die ersten Rückmeldungen positiv. Endgültige Ergebnisse über Erfolg oder Misserfolg sind jedoch erst im Juni, nach den Abschlussprüfungen, zu erwarten.

Generell begegneten die Lehrer, die sich für den Einsatz des ICM entschieden haben, wie auch ihre Schüler der neuen Unterrichtsgestaltung mit Enthusiasmus. Bei vielen Lernern seien bereits Verbesserungen festzustellen. Eine Schülerin fasst die Vorteile für sich selbst wie folgt zusammen:

“I can take my homework on the road; I can get the lessons for about 20 minutes at home after school, and then I can take them with me on my way to swim practice and can study some more during breaks in practice. If there is anything I don’t understand, I can discuss it with my teacher the next day in school.”

Für die Umsetzung des umgedrehten Klassenzimmers an den Schulen in Niagara Falls setzen die Lehrer Lernvideos ein, die von den Schülern mit ihren Smartphones, Computern oder Tablets unterwegs oder zu Hause angesehen werden können. Es werden nicht nur selbst erstellte Videos eingesetzt – die Lehrer bedienen sich auch der Lernvideos der Khan Academy. Die Eltern sind dazu aufgefordert, ihre Kinder bei den „Unterrichtsstunden zu Hause“ zu unterstützen.

Laut Maynard zeigen erste Ergebnisse, dass 47 % der Schüler im herkömmlichen Unterricht nicht ihre Tests bestehen – in den Klassen, die nach dem ICM unterrichtet wurden, waren es nur 34 %. Zudem erzielen mehr Schüler sehr gute Leistungen.

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: