Skip to content

Inverted Classroom an der FH Bielefeld

by - 4. November 2011

Der Mathematikprofessor Jörn Loviscach nutzt Unterrichtsvideos und das Inverted Classroom Model für seine Informatik- und Mathematik-Grundvorlesungen. Einen tollen Eindruck von der Qualität seiner selbst produzierten Filme kann man sich in seinem YouTube-Kanal verschaffen, alle Videos nach Themen geordnet findet man auf seiner Webseite.

Zu jeder Vorlesungssitzung stellt er 8 bis 10 kurze Videos mit einzelnen Themenschwerpunkten zur Verfügung, die von den Studierenden vor dem jeweiligen Termin angesehen werden sollen. Seit 2009 schon nutzt er diese Videos in seiner Lehre und stellt sie auch der Öffentlichkeit frei zur Verfügung, was auf sehr große Resonanz stößt, viele seiner Videos wurden schon tausende Male angeschaut. Der große Vorteil für seine Veranstaltungen: Die frontalen Vorlesungsanteile sind nicht mehr nötig, denn die Studierenden haben diese ja bereits vor der Veranstaltung angesehen. Es gibt ihm die Möglichkeit mit den Studierenden zu sprechen, durch die Reihen zu gehen und Fragen zu beantworten, so dass aus der Vorlesung eine seminar-ähnliche, interaktive Veranstaltung wird. Seine Erfahrungen bestätigen, dass die Studierenden das Material tatsächlich zu Hause bearbeiten und dadurch ein gemeinsames Arbeiten in der Veranstaltung möglich wird.

In einem 10-minütigen Interview, das E-Teaching.org mit Herrn Loviscach geführt hat, gibt er Auskunft über die Anfänge seiner Videoaufnahmen, den Mehrwert der elektronischen Bereitstellung der Vorlesungsvideos, und wie es dadurch gelingt intensiver mit den Studierenden zu arbeiten. Darüberhinaus beantwortet er Fragen zu den von ihm verwendeten Werkzeugen für die Videoproduktion, die überwiegend kostenfrei verfügbar sind. Schließlich betont er seinen didaktischen Ansatz möglichst viele Inhalte zu visualisieren und für Verständnis zu sorgen statt die Studierenden Formeln auswendig lernen zu lassen.

Einen aktuellen Aufsatz von Prof. Dr. Loviscach mit dem Titel „Mathematik auf YouTube: Herausforderungen, Werkzeuge, Erfahrungen“ findet sich im: Tagungsband zur DeLFI 2011 – Die 9. e-Learning Fachtagung Informatik der Gesellschaft für Informatik e.V.

From → ICM Umsetzung, Videos

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: